Die Domain www.ip-design.de steht derzeit zum Verkauf.

Die Domain www.ip-design.de steht derzeit zum Verkauf. Die Domain bietet sich ideal zum Vermarkten für Möbel, Liegen oder andere Relaxmöbel an. Aber auch andere tolle Projekte lassen sich hier verwirklichen. Haben Sie Interesse an der Seite IP-Design, dann melden Sie sich über die Kontaktdaten.

 
[Interior-Project-Design]

Eine kleine Sammlung über Möbel / Interior Design

Die Begriffe Möbel und Mobiliar (von lat. mobilis = beweglich) bezeichnen Einrichtungsgegenstände vorwiegend in Innenräumen wie Wohnungen, Geschäften, Büroräumen oder anderen Nutzungseinheiten, manchmal auch im Außenbereich. Der Begriff steht somit im Gegensatz zu unbeweglichen Dingen (Immobilien), die mit dem Boden oder baulichen Anlagen fest verbunden bzw. verwachsen sind.(Quelle: Wikipedia.org)

Möbel kamen nach der neolithischen Revolution auf. Nachgewiesen sind sie zumindest seit der Pharaonenzeit, ebenso aus Funden von Akrotiri (Santorin) um 1500 v.Chr. Aus dem alten Ägypten ist eine weit entwickelte Möbelschreinerei bekannt. Aufgefundene Tische, Throne und Liegen zeigen Kenntnisse im Drechseln, Furnieren, Intarsieren und Bemalen. Berühmte Stücke kommen aus dem Grab des Tutanchamun, 14. Jh.v.Chr. Im altgriechischen Haus gab es Stühle, Hocker, Tische, Betten, Truhen, Kommoden und die Liegen im Männerraum. Auch die alten Griechen (ab dem 8. Jahrhundert vor Christus) kannten bereits das Drechsel-Handwerk. Sie nutzten einfache mechanische Drechselbänke, die mit den Füßen zu bedienen waren.[2] Das wohl bekannteste antike Möbel nutzten die Römer: die „Kline“, eine Art Bett, auf das man sich zu Festgelagen und für normale Mahlzeiten legte. Die Oberschicht besaß in der römischen Kaiserzeit Möbel mit Versilberungen, Vergoldungen, Schildpatteinlagen und wertvollen Furnieren wie Citrus.(Quelle: Wikipedia.org)

Eine Sonderstellung unter den Möbelstücken nimmt sicherlich der Schrank ein. Bis zum Ende des Mittelalters war er außer für die Aufbewahrung von Kleidern kaum verbreitet. Andere Habseligkeiten wurden z.B. auf Regalen oder in Truhen gelagert. Erst nach und nach erhielt der Schrank in allen Bevölkerungsschichten Einzug in weitere Räume.(Quelle: Wikipedia.org)

Unter Innenarchitektur (englisch Interior architecture, manchmal auch Interior design) versteht man die Symbiose aus Planung und Gestaltung von Innenräumen mit dem Ziel, das körperliche, geistige und soziale Wohlbefinden der Menschen in den Räumen zu gewährleisten. Innenarchitektur umfasst technisch-konstruktive Aspekte ebenso wie ästhetisch-künstlerische Belange. (Quelle: Wikipedia.org)

Zusammengestellt von IP Design 2012.